Logo

Basti und Hanno- Our American Adventure!

Manchmal sollte man einfach spontan sein und verrückte Ideen ergreifen um das Leben zu bereichern! Beides hatten unsere 2 Hansebugs Mitglieder bereits bewiesen, als sie sich an einem frühen Montagmorgen nach Los Angeles aufmachten. Für große Vorbereitungen war im Vorfeld keine Zeit geblieben und auch die restlichen Team-Mitglieder wurden erst kurz vor Abflug über die anstehende Expedition informiert.

Kurz nach der Ankunft wurden sie von Bastis Kumpel John Randolf ( Powerhaus, Los Angeles) mit dem wichtigsten Equipment ausgestattet. Werkzeuge und notwendige Ersatzteile wurden im Mietwagen verstaut... (für uns Daheimgebliebene hieß es nun: abwarten...)

Ihr Weg führte quer durch Nordkalifornien nach Hiouchi. Umgeben von der beeindruckenden Naturkulisse passierten sie schließlich Eureka (ja genau! die geheime Stadt aus der US-Serie) und den Redwood Nationalpark. Und was wartet am Ende des Weges? Ein 1967er T1 SO42!

Dort, wo Schwarzbär, Elch, Luchs und Puma sich gute Nacht sagen hatte der Bus einige Jahre in der Garage eines blonden Surfer-Boys mit Hang zur Gemütlichkeit verbracht. Doch diese kurze Zwangspause hatte dem T1 in keinerlei Hinsicht geschadet! Nach einer eingehenden Betrachtung im strahlenden Sonnenschein stand der Entschluss fest! Dieses Baby gehört nach Good Old Germany!

Der Handel wurde mit Jägermeister begossen, der Surfer schwang den Kochlöffel und ließ unsere beiden Abenteurer die Nacht in seinem Haus verbringen. Ausgeruht und mit einigen Dollars weniger in der Tasche begann am nächsten Morgen die 800 Meilen Rückreise auf eigener Achse. In nur 25 Stunden war es geschafft und der Bus hielt seinen Einzug im "Powerhaus".

Die folgenden Tage wurden zur technischen Inspektion genutzt. Stolz präsentierte John den deutschen Gästen seine Motorensammlung. Zum Abschluss gab es noch eine kleine Probefahrt im 300ps Turbo-Bug :)

Kurz vor der Abreise besuchten die beiden ein American Bug-Meeting mitten in Los Angeles. (einige Bilder könnt ihr Kürze auf unserer Facebook-Seite bewundern). Nach dem Altblech bot das Saison-Opening der Nascar-Serie eine unterhaltsame Abwechlung.

Das wird bestimmt nicht unser letzter Aufenthalt in L.A. gewesen sein!

To be continued... :)